Majoran - Origanum majorana Vergrößern

Majoran - Origanum majorana

Neuer Artikel

Pflanze im 9cm Topf - biologischer Anbau

Mehr Infos

Lieferung Mai 2019

2,90 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: Mai 2019

Mehr Infos

Gewürzpflanze, einjährig. Licht: Sonne. Boden: humos. Höhe: 50 cm. Blühmonate: 6,7,8, . Blütenfarbe: weiß-violett.

Wächst bei guter Pflege recht buschig. Majoran läßt sich gut im Haus ziehen.
Pflege: Nie austrocknen lassen. Erde immer unkrautfrei halten.
Vermehrung: Aussaat ab Mai im Freien (Lichtkeimer), oder im Zimmer vorziehen.
Ernte: Laufend junge Blätter und Triebspitzen, am frühen Morgen ernten.
Verwendung: Braten, Eiergerichte, Gulasch, Kartoffelgerichte, Saucen, Suppen, Wurst - erst die letzten 10 Minuten mitkochen.
Konservieren: Trocknen, einfrieren, in Öl oder Essig einlegen.

Gesundheitliche Wirkungen bei innerlicher Anwendung*:
Wenn man vor den Mahlzeiten einen Aufguß von Majoran zu sich nimmt, kann dies Appetit anregend wirken und die Tätigkeit des Magens fördern.
Aufguß: 1 Fingerspitze in 1 Tasse mit kochendem Wasser. Nach dem Abendessen kann der gleiche Aufguß zu einer ruhigen Nacht sowie zu einem guten Schlaf verhelfen.

Gesundheitliche Wirkungen bei äußerlicher Anwendung*:
Bäder mit Majoranzusatz können kräftigend und belebend wirken. Schütten Sie einen Absud der folgenden Art in das Bad: 5 Fingerspitzen Majoran auf 1 Liter kochendes Wasser.
Das Inhalieren eines heißen Majoran-Absuds kann bei Schnupfen und Migräne helfen (5 Fingerspitzen auf 1 Liter Wasser).


Alle mit * gekennzeichneten Empfelungen stammen aus dem Buch 'Die Kräuter von Maurice Mességué für Gesundheit und Schönheit', Hugo Hartmann Verlag Karlsruhe 1982